LG NORD-Staffel der Männer Berlin-Brandenburgischer Meister

Erstellt von Bernd Kunze | |   LG NORD

Berliner Staffelmeisterschaften am 25.09.2021 im Stadion des Ernst-Reuter-Sportfeld in Berlin-Zehlendorf

Im Stadion des Ernst-Reuter-Sportfeldes fanden die Berlin-Brandenburgischen Staffelmeisterschaften der Jugendklassen sowie der Männer und Frauen statt. Auch wenn die Konkurrenz in allen Klassen auf Grund der späten Saison nicht besonders groß war, galt es doch für die Männerstaffel mit Micha Heidenreich, Thilo Brill und Lennart Mesecke eine gute Zeit zu laufen und bereits in diesem Jahr die Norm für die Deutschen Staffelmeisterschaften 2021 abzuhaken.

Der Titel war spätestens beim Lauf von Thilo Brill sicher und so ging es abschließend nur noch um die gelaufene Zeit. Bei 7:48,46 Minuten blieb die Uhr im Ziel stehen und damit der sechste Platz in der aktuellen DLV-Bestenliste erreicht.

Ob diese Zeit dann für die „Deutschen“ im nächsten Jahr reicht, muss die DLV-Ausschreibung 2021 zeigen, da die Norm für die ausgefallenen Meisterschaften 2020 mit 7:42,00 Minuten vorgegeben war. Jedenfalls liefen alle drei Nordler im Durchschnitt der Siegeszeit die 1.000 Meter jeweils eine Zeit von 2:36,00 Minuten

Unser Nachwuchs glänzte mit sehr guten Leistungen und gewannen zwei Silbermedaillen und drei Bronzemedaillen.

In der U14 belegte die 3x800m Staffel mit Jascha Heisterkamp, Theo Kubsch und Nelio Schwarz in 7:35,24 min. einen tollen zweiten Platz.

Gleich drei LG NORD Staffeln kämpften in der U14 der Mädchen um die Medaillen. Im Ziel bejubelten Freda Schneider, Pauline Wanjura und Hannah Michelle Suhr ihre Bronzemedaille. Die Staffel lief 7:59,00 min. LG NORD II mit Fabienne Schäfer, Wibke Birnbaum und Luisa Steineck wurde in 8:27,02 min gute Achte. Auf Platz 10 liefen Maria Lemma, Carolin Strange und Mathilda Jarling in 9:08,50 min.

Gleich Podestplätze gab es bei den 3x800m Staffeln in der weiblichen U16. Zoe Schwarz, Nina Lüdtke und Lotta Edzards gewannen in 7:52,50 min. Silber vor ihren Vereinskameradinnen Leni Jasionek, Paula Benz und Julia Föhrenbach, die in 8:07,84 min. mit Bronze belohnt wurden.

Zu einer Bronzemedaille liefen auch die Jungs der 3x1000m Staffel in der U16. Die Staffel mit Jesko Dorner, Simon Fahrenholz und Sebastian Brausendorf erreichte das Ziel nach 9:08,75 min.

Zurück
3x1.000m-Staffel der Männer mit Lennart Mesecke, Thilo Brill, Micha Heidenreich (v.l.n.r)

3x1.000m-Staffel der Männer mit Lennart Mesecke, Thilo Brill, Micha Heidenreich (v.l.n.r)